Worms beim Menschen Symptome und treatments

Worms beim Menschen Symptome und treatments

Worms beim Menschen Symptome und treatments

Wann Katzen haben Würmer es ist wichtig, die Symptome frühzeitig und wenden Sie die richtige Behandlung schnell und richtig das Problem zu lösen und verhindern, dass alle künftigen Gesundheitsrisiken zu erkennen. Die häufigste Art von Würmern umfasst Hakenwurm, Spulwurm und Bandwurm.

Die Symptome von Worms

Diagnostizieren der Anwesenheit von Würmern bei Katzen ist in der Regel ein einfaches Verfahren mit einfachen Follow-up-Behandlungen. Worms erscheinen manchmal in einem erbrechen Katze oder Stuhl im Laufe der Zeit als der Fall wird noch schlimmer. Kätzchen sind eher schwerere Symptome zu zeigen, während ältere Katzen nicht sehr krank zu sein scheint überhaupt, weshalb eine Prüfung von Ihrem Tierarzt wichtig, um herauszufinden, ob Ihre Katze hat Würmer. Bringen Sie eine Probe Ihrer Katze Stuhl so der Tierarzt die Probe für Eier untersuchen können oder Larven, die nur unter dem Mikroskop zu sehen ist.

Symptome zu achten sind:

  • Blutiger Stuhl und Durchfall
  • Vomiting
  • Ungesunde und stumpfes Fell
  • Gewichtsverlust
  • Lethargie
  • Der Mangel an Wachstum in Kätzchen
  • Anämie und blasse Zahnfleisch
  • Verminderter Appetit
  • Bauchschmerzen
  • Aussehen eines Topfbauch
  • Lecken des Analbereich oder diesen Bereich Reiben auf dem Boden
  • Das Vorhandensein von Bandwurm Segmente in der Nähe der Katze Rektum; diese Segmente ähnlich aussehen wie Reis oder Sesamsamen

Behandlung und Prävention

Die Art der Behandlung, die am besten für Ihre Katze ist von der Art der Wurm abhängen und der Schwere des Befalls.

  • Isolation: Halten Sie Ihre infizierten Katze von anderen Tieren weg und andere in Ihrem Haus, die Ausbreitung von Würmern zu verhindern. Katzenklos sollten auch gereinigt werden. Wenn Sie mehrere Katzen haben, halten Sie ein Katzenklo in den isolierten Bereich, wo Ihre kranke Katze liegt und lassen keine andere Haustiere, es zu benutzen oder in der Nähe gehen. Katzen sollten auch im Inneren zu vermeiden Kontakt mit kontaminiertem Kot oder Nagetiere gehalten werden.
  • Entwurmungsmittel: Auch als Anthelmintika bekannt, Entwurmungsmittel kann über die Theke oder vorgeschrieben von Ihrem Tierarzt und helfen zu verhindern, dass eine Infektion in Ihrem Kätzchen oder eine Katze gekauft werden. Kätzchen sollte bei ca. 6 Wochen und wieder bei 8 und 10 Wochen entwurmt werden. Erwachsene Katzen sollten regelmäßige Entwurmung Behandlung haben, je nach dem Grad der Aktivität im Freien und Krankengeschichte.
  • Oral-Behandlungen wie Drontal®, Das auch als topische Medikamente zur Verfügung. Spot-on topische Behandlungen wie Revolution. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt über die besten Medikamente und Dosierungsmengen zu verwenden.
  • Halten Sie es sauber: Pflegen Sie die richtige Hygiene-Infektion oder die Verbreitung der Würmer zu verhindern. Eine saubere Umwelt wird auch zukünftige Auftreten von Würmern zu verhindern helfen und die Parasiten auf den Menschen zu verbreiten. In Ihrem Garten, aufzuräumen Blätter und feuchten Räumen und halten Sie Ausschau nach irgendwelchen toten Tieren oder tierischen Fäkalien. Innenaufnahme, saubere Katzenklos und Bettwäsche regelmäßig.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS