Wasser übertragene Krankheiten, schmutziges Wasser Krankheiten.

Wasser übertragene Krankheiten, schmutziges Wasser Krankheiten.

Wasser übertragene Krankheiten, schmutziges Wasser Krankheiten.

Wasser übertragene Krankheiten sind jede Krankheit verursacht durch Trinkwasser von menschlichen oder tierischen Fäkalien verunreinigt ist, die pathogene Mikroorganismen enthalten.
Das vollständige Bild von Wasser-assoziierten Erkrankungen ist komplex für eine Reihe von Gründen. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich das Bild von wasserbezogenen Aspekte der menschlichen Gesundheit werden immer umfassender, mit dem Aufkommen neuer wasserbedingten Infektionskrankheiten und das erneute Auftreten von Einsen bereits bekannt. Die Daten sind verfügbar für einige Wasser-, sanitation- und hygienebedingten Krankheiten (die Salmonellose, Cholera, Shigellose sind), sondern auch für andere, wie Malaria, Bilharziose oder die modernste Infektionen wie Legionellose oder SARS-CoV die Analysen bleiben durchgeführt werden.
Die Belastung von mehreren Krankheitsgruppen können zum Teil nur auf Wasser Determinanten zurückzuführen. Selbst dort, wo Wasser eine wesentliche Rolle in der Ökologie von Krankheiten spielt, kann es schwierig sein, die relative Bedeutung von Wasser Komponenten der lokalen Ökosysteme zu lokalisieren.

In den Entwicklungsländern vier Fünftel aller Krankheiten werden durch Wasser übertragbare Krankheiten verursacht werden, mit Durchfall ist die häufigste Ursache der Kindheit Tod zu sein.

Das globale Bild von Wasser und Gesundheit hat eine starke lokale Dimension mit rund 1,1 Milliarden Menschen immer noch Zugang zu fehlen guten Trinkwasserquellen und etwa 2,4 Milliarden auf angemessene sanitäre Einrichtungen. Heute haben wir starke Hinweise darauf, dass Wasser-, Sanitär- und Hygienebedingte Krankheiten entfallen jährlich rund 2.213.000 Todesfälle und einen jährlichen Verlust von 82.196.000 Disability Adjusted Life Years (DALYs) (R. Bos, Dezember 2004).

WHO Schätzungen zeigen, dass weltweit mehr als 2 Milliarden Menschen mit infiziert sind Schistosomen und Boden übertragen helminthes und 300 Millionen davon leiden schwere Krankheit als Folge.
Malaria tötet mehr als eine Million Menschen jedes Jahr, und ein großer Prozentsatz von ihnen sind als auch, vor allem in Afrika südlich der Sahara unter fünf Jahren. Im Jahr 2001 belief sich die geschätzte weltweite Belastung durch Malaria auf 42,3 Mio. DALYs, die zusammen 10% der gesamten Krankheitslast Afrikas. Malaria verursacht mindestens 396.800.000 Fälle von akuter Krankheit jedes Jahr. Schwangere Frauen sind die Hauptrisikogruppe für Erwachsene. Als eines der wichtigsten Probleme der öffentlichen Gesundheit in tropischen Ländern, wurde behauptet, dass Malaria das Wirtschaftswachstum in den afrikanischen Ländern um 1,3% 30 Jahre jedes Jahr in den letzten (*) reduziert hat.

Schätzungsweise 246,7 Mio. Menschen sind weltweit infiziert schistomiasis. und von diesen 20 Millionen leiden schwerwiegende Folgen der Infektion, während 120,000,000 mildere Symptome erleiden. Schätzungsweise 80% der Übertragung erfolgt in Afrika südlich der Sahara (*).

Durchfall tritt weltweit auf und bewirkt, dass 4% aller Todesfälle und 5% der Gesundheitsverlust zu Behinderung.

In Bangladesh werden allein ca. 35 Millionen Menschen ausgesetzt ist, auf einer täglichen Basis, zu erhöhten Arsen in ihrem Trinkwasser, die ihre Lebenserwartung wird letztlich ihre Gesundheit gefährden und zu verkürzen.

Nach dem Tsunami Angriff in Asien am Sonntag standen die 26. Dezember 2004 Menschen die Gefahr von Wasser getragen zu Überschwemmungen bedingten Krankheiten. wie Shigellose, Cholera, Hepatitis A, Leptospirose, Typhus, Malaria und Dengue-Fieber.

Source ‘Globale Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Bewertung Bericht 2000 «, Abschnitt 2.2, WHO 2000

Wasser übertragene Krankheiten durch Kontamination von Trinkwassersystemen mit Urin und Kot von infizierten Tieren oder Menschen zu verbreiten.

Dies ist wahrscheinlich auftreten, wo öffentliche und private Trinkwassersysteme ihr Wasser aus Oberflächengewässern erhalten (regen, Bäche, Flüsse, Seen etc.), die von infizierten Tieren oder Menschen kontaminiert sein können. Abschwemmung von Deponien, septische Felder, Abwasserrohre, Wohn- oder Industrie Entwicklungen können auch manchmal Oberflächenwasser verunreinigen.

Dies hat die Ursache für viele dramatische Ausbrüche von fäkal-oralen Erkrankungen wie Cholera und Typhus gewesen. Jedoch gibt es viele andere Möglichkeiten, wie Fäkalmaterial, den Mund erreichen kann, zum Beispiel auf den Händen oder auf kontaminierte Lebensmittel. Im Allgemeinen kontaminierten Lebensmitteln ist die häufigste Art und Weise, in der Menschen infiziert werden.

Die Keime im Kot können die Krankheiten, die durch sogar leichte Berührung und Übertragung verursachen. Diese Verunreinigung kann auftreten, aufgrund von Hochwasser, Wasserabfluss aus Deponien, septische Felder und Abwasserleitungen.

Das folgende Bild zeigt die fäkal-orale Wege von Krankheiten Übertragung.

Der einzige Weg, die fortgesetzte Übertragung zu brechen ist die Volkshygieneverhalten zu verbessern und ihnen bestimmte Grundbedürfnisse zu bieten: Trinkwasser, Wasch- und Bademöglichkeiten und sanitären Einrichtungen. Malaria-Übertragung wird erleichtert, wenn eine große Zahl von Menschen bei heißem Wetter im Freien schlafen, oder schlafen in Häusern, die keinen Schutz gegen eindringenden Mücken haben. Malaria-Mücken, tropische schwarze Fliegen und Bilharziose Schnecken können alle mit einer effizienten Entwässerung gesteuert werden, da sie alle auf Wasser angewiesen, ihre Lebenszyklen zu vervollständigen.

Sauberes Wasser ist eine Voraussetzung für die Ausbreitung von Wasser übertragenen Krankheiten zu reduzieren. Es ist allgemein anerkannt, dass die Prävalenz von durch Wasser übertragene Krankheiten kann stark durch die Bereitstellung von sauberem Trinkwasser und sichere Entsorgung von Fäkalien verringert werden.
Das Wasser wird desinfiziert alle Erreger abzutöten, die in der Wasserversorgung vorhanden sein können, und sie daran zu hindern, wieder zu wachsen in den Verteilungssystemen. Die Desinfektion wird dann verwendet, um das Wachstum von pathogenen Organismen zu verhindern und die öffentliche Gesundheit und die Wahl des Desinfizieren, hängt von der individuellen Wasserqualität und Wasserversorgung zu schützen.
Ohne Desinfektion wird das Risiko von Wasser Krankheit erhöht.
Die beiden häufigsten Methoden Mikroorganismen in der Wasserversorgung zu töten sind: Oxidation mit Chemikalien wie Chlor, Chlordioxid oder Ozon. und Bestrahlung mit ultraviolettem (UV) Strahlung.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen über die Wasserdesinfektion und Behandlung.

Oder überprüfen Sie die folgenden Links.

Mehr Informationen über die Wasserdesinfektion ?:

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS