Visuelle Kultur, HIVAIDS Übertragung.

Visuelle Kultur, HIVAIDS Übertragung.

Visuelle Kultur, HIVAIDS Übertragung.

  • Zuhause
  • Ausstellung Einführung
  • Ansteckende Krankheit
  • Umwelt und Gesundheit
  • Anti-Raucher-Kampagnen
  • HIV / AIDS

Wenn HIV und AIDS zuerst in den Vereinigten Staaten entstanden vor mehr als zwanzig Jahren, widersprüchliche Berichte und Theorien über Übertragung eine Epidemie der Angst und Vorurteile gefördert. Frühe Berichterstattung in der Presse, zum Beispiel im Zusammenhang häufig HIV / AIDS ausschließlich mit Homosexuellen und intravenösen Drogenkonsumenten, trotz der Tatsache, dass bereits 1982 AIDS-bedingten Krankheiten begann bei Kindern und Transfusionsempfänger Aufdrehen. Da nur sehr wenig über die Übertragung bekannt war, weiterhin öffentliche Angst zu wachsen. Regierung und Nicht-Regierungs-Organisationen reagierten mit Bildungs- und Informationskampagnen zu koordinieren eine Vielzahl von Medien und Nachrichten. In einer zunehmend visuellen modernen Kultur, öffentliche Gesundheit Anzeigen kombiniert Bilder und Texte über eine integrierte Meldung über eine Katastrophe zu präsentieren, die uns alle betreffen würde. Poster, Plakate und Print-Anzeigen das Bewusstsein, ermutigt Präventionsstrategien, und dazu beigetragen, Menschen zu überzeugen, dass sie persönlich mit der aufkeimenden Epidemie betroffen sein sollte. Während viele frühe Plakate, die Angst umliegenden AIDS durch das Angebot von einfachen Tatsachen über eine gezielte Übertragung, forderte andere vorherrschenden Vorstellungen über at-Risk-Populationen.

Öffentliche Gesundheitsämter im ganzen Land etabliert Bildungsprogramme viel später als freiwillige Organisationen. Erst 1987, zum Beispiel, dass das Illinois Department of Public Health einen speziellen AIDS Abschnitt erstellt die staatliche Reaktion auf die Krankheit zu koordinieren, mit $ 2.300.000 vorgesehen für Aids-Prävention und Bildungsprogramme an Ärzte richtet, Drogenkonsumenten und die allgemeine Öffentlichkeit. Das Plakat auf der linken Seite ist so konzipiert, Befürchtungen über die Möglichkeit der lässige Übertragung zu beschwichtigen durch Darstellung "Safe" Verhalten in der gleichen Weise, dass andere Infektionskrankheit Kampagnen richtige präventive Verhaltensweisen modelliert. Der Betrachter wird im Büro, dass Händeschütteln sagte, bei der örtlichen Diner essen, ein öffentliches Bad, und das Öffnen einer durchschnittlichen Tür sind "Safe" Aktivitäten. Während herausfordernde Missverständnisse über Ausbreitung der Krankheit, schlägt das Plakat einen Unterschied zwischen dem Virus von HIV zu machen, im Jahr 1983 entdeckt, und seine symptomatische Manifestation mit AIDS.

Das Plakat auf der rechten Seite ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen der California Medical Association, die öffentliche Gesundheit Beamten und Programme Outreach Gemeinschaft. Während die optisch neutrale Subjekt, ein nicht identifiziertes Glas, keine klare Bedeutung unabhängig von der Text hat, wird die Nachricht auch hier, wie in dem Plakat oben, entworfen, um die unbegründete Ängste über Übertragung im Allgemeinen zu adressieren. Das "Kampf Angst mit den Fakten" Kampagne begann 1987 als medienintensive Programm konzentriert sich auf die breite Öffentlichkeit zu erziehen, nicht speziell Hochrisikogruppen. Das Bewusstsein und das Verständnis über AIDS zu erhöhen, enthalten die Kampagnenziele, die Fakten zu präsentieren, die Verringerung Angst, Missverständnisse Widerlegung, und lenken das Publikum zu zusätzlichen Informationsquellen.

Diese beiden Plakate stellen eine gemeinsame didaktische und informative Annäherung an AIDS Bildungs ​​Plakate, die keine Bilder verwenden, um ergänzen Text. Ihre jeweiligen Inhalt und Konzept sind jedoch dramatisch anders aus. Das Plakat auf der linken Seite von der Texas AIDSLINE nimmt Bezug auf eine Metapher von Surgeon General C. Everett Koop in der Mitte der 1980er Jahre gemacht. Koop und andere öffentliche Gesundheit Erzieher vorgeschlagen, dass im Hinblick auf die Epidemiologie von AIDS, Sex mit jemandem wie war Sex mit all ihrer früheren Partner. Zu einem Zeitpunkt, wenn die Gefahren von Promiskuität betont wurden, hatte diese Metapher, um die Macht sogar Angst vor der seriellen Monogamie aufzurufen. Das Plakat auf der rechten Seite zeigt mittlerweile eine traditionelle informationsbasierte Präventivmaßnahmen, die ohne Angabe eine explizite Informationen über die Übertragung konzentriert. Der Betrachter gerichtet "Holen Sie sich die Fakten," noch das Plakat selbst bezieht sich nur vage an "ein paar Möglichkeiten," AIDS übertragen werden kann, was darauf hindeutet, "Wir wissen, was diese Art und Weise sind." Das Plakat schlägt, "Wir alle können lernen, wie AIDS zu verhindern," aber nicht, diesen Prozess zu beginnen.

Dieses Plakat aus dem Milwaukee AIDS Projekt aneignet das Format eines Standard-Sehtest die Aufmerksamkeit des Betrachters zu greifen, bevor er oder sie den Gegenstand identifizieren. Dies ist eine andere Art von Test, ausgebreitet auf zerrissen, zerknittertes Papier und auf einem schwach beleuchteten Wand geschrieben. Der Betrachter wird angewiesen, "Nehmen Sie diese Vision zu testen." Warum? Die Bilder legt nahe, dass die Informationen auf dem Plakat vernachlässigt wurde oder verdeckt — es abgerissen worden sein, weggeworfen und dann wieder einsetzen. Wie die Meldung ernster wird, ist es auch schwieriger und schwieriger zu lesen, bildlich darauf hindeutet, dass je näher man der von HIV / AIDS präsentiert Bedrohung Blick auf die mehr die Schlussfolgerungen belastend. Entwickelt, um zu warnen und zu informieren, verlässt sich das Plakat über die Statistik den Leser auf die künftige Gefahr einer HIV-Übertragung und AIDS-Erkrankungen aufmerksam zu machen — eine Bedrohung, die durch falsches Vertrauen oder Fehlinformationen verdunkelt werden können.

Dieses Plakat von einer Community Outreach-Projekt, das AIDS Resource Center in Dallas, nutzt die vorherrschende öffentliche Angst vor Aids. Auf dem Foto ist ein Mann auf einem dunklen städtischen Straße unwissentlich von einem anonymen Gespenst, die die Krankheit stolzierte. Wenn aus dem Text isoliert, entlockt das Bild Angst vor dem Betrachter — ein Mann bedroht ist und es scheint nichts zu sein, die einen unmittelbar bevorstehenden Angriff zu verhindern. Es gibt auch eine implizite Verbindung zwischen dem städtischen Umfeld und die Krankheit. Wenn mit der Schlagzeile mitlesen jedoch verkündet das Plakat, dass der Betrachter naiv sein könnte, eine ebenso gefährliche Killer beherbergen. Die anklagenden Ton, was bedeutet, die individuelle Verantwortung, steht in scharfem Kontrast zu dem Text-Argument, dass der einzige Weg zur Bekämpfung von Aids ist durch “Mitgefühl, gesunden Menschenverstand und Informationen.”

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Visuelle Kultur und Public Health …

    Zuhause Ausstellung Einführung Ansteckende Krankheit Umwelt und Gesundheit Anti-Raucher-Kampagnen HIV / AIDS Während des neunzehnten und frühen zwanzigsten Jahrhundert, Tuberkulose (TB) war die…

  • Visuelle Kultur und Public Health …

    Zuhause Ausstellung Einführung ansteckende Krankheit Umwelt und Gesundheit Anti-Raucher-Kampagnen HIV / AIDS Zusammen Mit Tuberkulose, progressive Reformator und Sozialkritiker in den Spaten…

  • Die Übertragung von Hepatitis-C-Übertragung von Hepatitis-C.

    Die Übertragung von Hep C Das Hepatitis-C-Virus ist im Blut gefunden. Blut das Virus enthalten, müssen in den Blutstrom einer anderen Person für die Übertragung eingeben stattfinden soll. Dies…

  • Symptome für HIVAIDS in women

    HIV ist ein Virus, das körpereigene Immunsystem schwächt. Das ist das Abwehrsystem des Körpers. HIV AIDS verursacht, eine Krankheit, die die Fähigkeit des Körpers schmerzt Infektion und…

  • Syphilis und den militärischen, schwarz Syphilis Symptome.

    ACHTUNG: DIES IST KEIN Seite für Kinder DER TRAUM UND WIRKLICHKEIT von Dee Finney zusammengestellt 10-13-02 — DREAM — ich war in einem großen Unternehmen arbeiten und entschieden in die Mall zu…

  • Krebs verstehen — NIH Curriculum …

    In einfachen Worten, Krebs ist eine Gruppe von mehr als 100 Krankheiten, die über Zeit und beinhalten die unkontrollierte Teilung der Zellen des Körpers zu entwickeln. Obwohl Krebs in praktisch…