Tuberöse Begonien, Begonien Krankheiten.

Tuberöse Begonien, Begonien Krankheiten.

Tuberöse Begonien, Begonien Krankheiten.

Tuberöse Begonien sind bekannt für ihre schönen Blumen, die in einer Vielzahl von Farben und Formen. Rot, orange, gelb, weiß, Lachs und rosa Blüten können einfach oder doppelt sein; sie können glatt sein, gekräuselt oder gezähnt; ihre Blütenblätter können Ränder, Kämme oder Flecken in einer Kontrastfarbe haben. Tuberöse Begonien blühen den ganzen Sommer über, gedeihen in schattigen Plätzen, wo nur wenige andere Pflanzen mit langen Blütezeiten und auffälligen Blüten wachsen kann. Sie werden oft als Kübelpflanzen auf Terrassen und Veranden, in Hängekörbe, und als Beetpflanzen verwendet.

Knollenbegonie Arten stammen aus dem tropischen Südamerika und im südlichen Afrika. Die meisten Sorten verfügbar in Gartencentern oder wenn Kataloge sind Hybriden mit komplexen Abstammung, aber alle die gleichen kulturellen Anforderungen teilen.

Pflanzung

Wählen Sie eine Seite für Tuberöse Begonien, die etwas vom Wind geschützt ist, wo der Boden gut durchlässige und Pflanzen werden während der meisten Zeit des Tages beschattet werden. Am frühen Morgen und am späten Nachmittag Sonne nicht anderen Menschen schaden; sie brauchen eine gute indirekte oder gesprenkelt Licht zu anderen Zeiten.

Obwohl knolligen Begonien in gut durchlässigen Boden angebaut werden müssen, sind sie nicht Trockenheit tolerant, so ist es wichtig, sie zu gießen, wenn Niederschläge unzureichend war. Wenn sie in den Schatten der Bäume oder in Containern unter einem Dach wachsen, müssen Sie noch mehr Aufmerksamkeit zu halten, den Boden richtig feucht bezahlen. Lassen Sie den Boden in Containern leicht trocken zu werden vor der Bewässerung. Moss gesäumten Draht hängende Körbe arbeiten besonders gut ausreichende Drainage zu sorgen. Tuberöse Begonien sind ziemlich schwer "Speiser", So mit einer verdünnten ausgeglichen Dünger während der gesamten Vegetationszeit für die beste Blüte und Wachstum befruchten.

Speichern von Knollen

Tuberöse Begonien eine Ruheperiode geben, egal wie sie angebaut werden, sei es in einem Gewächshaus oder im Freien, so dass sie nicht geeignet, da das ganze Jahr über Zimmerpflanzen. (Einige andere, wie Rieger Begonien, sind eine bessere Wahl als Innen-blühenden Pflanzen.) Während der Ruheperiode, Begonie Knollen muss im Innenbereich gelagert werden. Links im Boden während eines Winters Minnesota, würden sie getötet werden.

Um die Knollen für dormancy vorbereiten, reduzieren allmählich Bewässerung und halten am Ende August zu düngen. Einige Gärtner können alle Blütenknospen zu entfernen, die im September bilden Dormanz und die Speicherung von Energie in Knolle zu fördern.

Dig Begonie Knollen wenn das Laub nach Gelb beginnt, oder nach der ersten Tötung Frost. Schneiden Sie die auf etwa fünf Zoll Stängel und Knollen lassen (trocken) zu heilen in geschlossenen Räumen bei Raumtemperatur, vor direkter Sonneneinstrahlung, bis die verbleibenden Stängelstücke sind trocken und locker. Ziehen Sie die Stiele und keine Wurzeln oder Boden, aber nicht die Knollen waschen.

Lagern Sie die Knollen in einem perforierten Plastikbeutel mit Torfmoos oder Vermiculit in einem kühlen, dunklen Ort gefüllt. Die ideale Lagertemperatur ist 40°F 50°F, viel kühler als die meisten Kellern. Eine isolierte aber unbeheizten Dachboden oder Drei-Jahreszeiten-Veranda können kühl genug sein. Ein Ersatz Kühlschrank kann ein idealer Ort zum Speichern Ausschreibung Glühbirnen und andere Leuchtmittel ähnliche Pflanzenteile, wie zum Beispiel Knollen. Überprüfen Sie die Knollen gelegentlich für Fäulnis, Enthärtung oder Welken, und entsorgen Sie sie sofort schlechte Knollen.

Ab Begonie Knollen

Im späten Winter oder im Frühjahr, kaufen Knollen oder beginnen diejenigen, die Sie gespeichert haben. Tubers im Februar begonnen, sollte beginnen, im Juni zu blühen; diejenigen, begann im März oder Anfang April soll im Juli blühen.

Pflanzen Sie die Knollen in einer Wohnung von Torfmoos oder Vermiculit. Wenn die gespeicherten Knollen keine Anzeichen von Krankheit zeigten, können Sie das gleiche Medium verwenden, in dem sie gelagert waren. Ansonsten füllen die Wohnung mit frischen Torfmoos oder Vermiculit. Finden Sie die obere Fläche jeder Knolle, die Seite mit der Vertiefung oder Hohl (siehe Abbildung). Pflanzen Sie die Knollen der rechten Seite in der Wohnung, also das Torfmoos oder Vermiculit nur bedeckt sie.

Während dieser Zeit sind die Knollen sehr anfällig für Fäulnis, so ist es wichtig, das Medium zu halten ziemlich feucht, aber nicht nass, und nicht Wasser in der Mulde ansammeln zu lassen. Legen Sie die Wohnungen, in denen die Temperatur um 70°F, und sie werden indirekte Licht erhalten. Zusatzbeleuchtung, wie Leuchtstoffröhren, ist während dieser Phase des Wachstums nicht erforderlich.

Wurzeln aus dem Boden, an den Seiten und oben auf der Knolle entwickeln, und die Stämme werden von oben sprießen. Nach etwa einem Monat stammt die 1 sein wird," hoch. Sobald sie diese Größe erreicht haben, ist es Zeit, die Knollen in größere Behälter umtopfen, entweder 5" bis 6" Töpfe oder ihren ständigen Sommer Containern. zusätzliche Beleuchtung Bereitstellung oder die Pflanzen in eine bessere Position zu bewegen helfen kurze Form, kräftige Stiele und nicht groß, langbeinig diejenigen.

Kleine Knollen werden kleine Pflanzen produzieren; große Knollen, große Pflanzen. Blumengröße wird nicht von Knollengröße beeinflusst, sondern durch die Anzahl der Stämme auf jeder Knolle. Wenn Sie möchten, größere Blüten, dünnen die Triebe, wenn sie etwa 3 sind" hoch. Kleine Knollen haben, sollten zwei oder drei Stämme, große Knollen drei vor sechs Stämme, so dass alle Extras abschnüren. Einige Sorten, wie sie in Hängekörbe verwendet werden, sind für die Menge von Blumen angebaut, nicht für große Blüten. Diese sollten nicht verdünnt werden. Sie werden buschig und tragen viel kleinere Blüten, vor allem, wenn die Spitzen der Stiele im Mai oder Anfang Juni eingeklemmt werden.

Um die Pflanzen an die Außentemperaturen gewöhnen, beginnen sie ab etwa zwei Wochen vor dem letzten Frost Datum aushärtet. Verschieben Sie die Pflanzen im Freien an einem warmen Tag an einem schattigen, geschützten Ort. Bringt sie in wieder vor Temperaturen in der Nacht abkühlen. Am nächsten Tag stellte sie heraus und sie wieder hereinbringen. bewegen sie sich allmählich in helleres Licht aus und setzen sie mehr Wind, aber sie weiterhin in der Nacht zu bringen. Sobald das Wetter niedergelassen hat, ist der Boden warm, und keine Frostgefahr vorüber ist (in der Regel Anfang Juni in den meisten Minnesota), verpflanzen sie Körbe auf der Veranda oder im Garten zu hängen, oder Container zu ihren festen Platz bewegen auf dem Deck oder Terrasse.

Vermehrung

Im Gegensatz zu Kartoffelknollen, können Sie nicht Begonie Knollen in Stücke geschnitten, um mehr Pflanzen produzieren. Obwohl einige Züchter Begonie Knollen teilen, müssen sie die Spaltungen machen, wenn die Pflanze aktiv wächst, und die Knolle Stücke oft erkrankten und faul geworden.

Eine bessere Möglichkeit, knolligen Begonien zu propagieren ist zu Wurzelstecklinge. Wenn Sie ausdünnen die Stiele, wenn sie etwa 3" groß, können Sie diese Stecklinge verwenden. Einige Gärtner schneiden Sie ein kleines Stück Knolle mit jeder schießen die Chancen des Schaftes zu erhöhen Verwurzelung, aber die Wunde auf der Knolle erlauben kann krankheitserregende Organismen die Knolle zu attackieren.

Bevor Sie die Stecklinge, bereiten Sie einen Forsythe Topf, in dem sie zu verankern. Nehmen Sie einen 2" bis 3" unglasierte Ton-Topf und Kork das Ablaufloch in seinem Boden. Füllen Sie eine 10" Kunststoff-Topf mit Vermiculit. Schieben Sie den Tontopf nach unten in den Vermiculit. Es sollte ein 3 sein" breiten Ring aus Vermiculit um den Tontopf. Befeuchten Sie das Vermiculit, füllen Sie dann den Ton-Topf mit Wasser. Nun schneiden Sie die Stiele verwurzelt zu sein, so dass sie in den feuchten Vermiculit einlegen, und setzen Sie die gesamte Anordnung in eine durchsichtige Plastiktüte. Befestigen Sie die Oberseite des Beutels um die Stecklinge der Luft zu halten feucht. Stellen Sie die Forsythe Topf an einem warmen Ort mit hellen indirektes Licht. Der Tontopf ist ein Wasserreservoir, so dass Sie nicht die Stecklinge Wasser brauchen, um so lange wie Sie halten es gefüllt.

Nach zwei bis vier Wochen, Stecklinge sollten gut verwurzelt sein. Öffnen Sie die Plastikbeutel ein wenig mehr jeden Tag für ein paar Tage, um die Pflanzen zu normaler Luftfeuchtigkeit gewöhnen. Dann pflanzt sie in Töpfen, härten sie ab, und verpflanzen sie nach draußen, wie zuvor beschrieben. Im September haben kleine Knollen gebildet, die Sie heilen und zu speichern sollte so wie man es größere Knollen.

Tuberöse Begonien können auch aus Samen vermehrt werden, aber die Samen muss im Dezember oder Januar für das Sommer blühen begonnen werden! Füllen Sie Behälter mit fein strukturierten Einbettungsmedium und anfeuchten. Drücken Sie Samen auf die Oberfläche des Mediums und bedecken sie leicht mit gefrästen Torfmoos. Befeuchten Sie das Torfmoos mit einem Sprühgerät, dann decken mit Glas- oder Plastikfolie zu halten Feuchtigkeit in.

Bei einer konstanten Temperatur von 70°F, Keimung dauert in der Regel etwa zehn Tage, aber es kann so lange wie drei Wochen in Anspruch nehmen, vor allem, wenn die Temperatur des Topferde unter 70°F. Lassen Sie das Kunststoff oder Glas auf für ein oder zwei Tage nach der Keimung, dann entfernen. Thin die Sämlinge bis 2" ein Teil. Helles Licht ist hilfreich bei der Herstellung von stabilen Sämlinge. Wenn sie voll werden, verpflanzen sie in größere Töpfe, eine poröse, gut drainierten Pottingmischung verwenden. Harden die Pflanzen weg, pflanzen sie dann in Hängekörbe, in größeren Behältern oder direkt in Ihrem Garten.

Illustration Kredit: Jill MacKenzie

H119 Bewertet 10/98

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Tuberöse Begonien, Wie zu wachsen …

    Anbau und Pflege Knollenbegonie Pflanzen Begonien sollten in einem sandigen Boden-Mix in teilweise Sonne oder Halbschatten und gepflanzt angebaut werden, die zusätzlichen Torfmoos und Kompost…

  • Tuberöse Begonien, Tuberose Begonie.

    University of Vermont Erweiterung Institut für Pflanzen und Bodenkunde Dr. Leonard Perry, Erweiterung Professor University of Vermont Wenn Sie für eine bunte, attraktive Blume suchen, um Ihren…

  • Tuberöse Begonien — Burke — s …

    Tuberöse Begonien (Begonia tuberhybrida Hybriden) gehören zu den spektakulärsten aller Begonien, aber sie sind auch die am schwierigsten zu wachsen. Aber, wenn Sie don t eine Herausforderung…

  • Tuberöse — Begonien Berkeley Horticultural …

    1310 McGee Avenue Berkeley, Kalifornien 94703 510-526-4704 Sommerzeiten 9.00 bis 05.30 Uhr Donnerstag geschlossen Tuberöse Begonien sind wohl die bekanntesten Begonien hier im Westen. Sie…

  • Sorten von Begonien und wie …

    Sie erwarten nicht die Farbe pink, um zu sehen, wenn Sie Industrieparks oder Produktions-und Distributionszentren fahren vorbei, wie ich es oft tun. Die großen Komplexe mit Lastwagen in die und…

  • Was ist ein Knollenbegonie Tuberöse …

    Von Mary H. Dyer, Master naturalistischen und Master Gardener Wenn du kannst t entscheiden, was in diesem geschützten, halbschattig Ecke zu pflanzen, können Sie t schief gehen mit…