Symptome und Behandlung von tonsillitis

Symptome und Behandlung von tonsillitis

Symptome und Behandlung von tonsillitis

Was ist das Reizdarmsyndrom?

Reizdarmsyndrom oder IBS bezieht sich auf eine medizinische Störung in den Dickdarm zu beeinflussen. Diese Krankheit verursacht unangenehme Bauchschmerzen und Krämpfe. Die Person mit IBS ebenfalls leidet häufig unter Verstopfung und Blähungen sowie wiederkehrende Anfälle von Durchfall. Fast 20 Millionen Menschen weltweit sind von dieser Krankheit mit einigen dauerhaften mehrere behindernden Symptome betroffen.

Das Ziel der Behandlung des Reizdarmsyndroms ist jene, bei der Bewältigung der quälenden Symptome betroffen zu unterstützen. Obwohl IBS erhöht nicht das Risiko von Darmerkrankungen, aber die unangenehme Symptome verschlimmern und in Hämorrhoiden führen. Die Bedingung ist überschaubar durch Lebensstil und Veränderungen in der Ernährung.

Warum verursacht Reizdarmsyndrom?

Experten sind immer noch über die genaue Ursache der IBS verwirrt, aber sie glauben, dass es aufgrund einer extrem empfindlichen Dickdarm auftritt. Die Störung kann eine Folge des Ungleichgewichtes von Bakterien im Darm und abnormale Spiegel von Serotonin sein. Unter normalen Bedingungen gelangt die Muskeln im Gastrointestinaltrakt Bewegung in koordinierter Weise wie Nahrung vom Magen bis zum Rektum. Im Falle von IBS sind Muskelbewegungen entweder stärker oder langsamer dadurch Anstieg entweder Durchfall oder Verstopfung zu geben. Die folgenden Bedingungen sind bekannt IBS zu verursachen.

  • Abnormale Muskelkontraktionen
  • Psychische Probleme
  • Nervenempfindlichkeit
  • Probleme mit dem Gehirn-Darm-Signal
  • Dünndarm bakterielle Überwucherung
  • Bakterielle Infektion

Irritable Bowel Symptome bei Frauen

Obwohl jeder von IBS leiden, erleben manche Menschen ist es häufiger als andere. Dies ist insbesondere so, wenn die Person, die Risikofaktoren von IBS hat, und eines davon ist ein Verlauf der Krankheit in der Familie. Normalerweise sind Frauen ein höheres Risiko von Reizdarmsyndrom leiden. eine Frau und im Alter von 35 Jahre alt zu sein, und unten ist ein typisches Profil einer Person, die IBS hat. Die Bedingung tritt in etwa 1 5 erwachsenen Amerikaner oder 20% der gesamten erwachsenen Bevölkerung. 75 Prozent der Menschen, die das Reizdarmsyndrom haben, sind Frauen.

Die Menschen von IBS leiden, haben unterschiedliche Anzeichen und Symptome. In der Tat ist es manchmal aufgrund seiner Ähnlichkeit zu anderen Krankheiten diagnostiziert. Aber die häufigsten Manifestationen von IBS gehören Völlegefühl, Blähungen oder Gas und Bauchkrämpfe. Die Betroffenen Symptome von entweder Verstopfung oder Durchfall zeigen konnte. Es wurde auch festgestellt, dass Frauen mehr IBS-Symptome als Männer zeigen vor allem während ihrer Periode. Die Schwere dieser Erkrankung kann auch zwischen Individuen unterscheiden, die von mild bis schwer.

Ist Irritable Bowel Syndrome etwas zu sein besorgt?

IBS ist kein Vorläufer von mehr schweren Erkrankungen auch keine dauerhaften Schäden an den Magen-Darm-Trakt zu bringen, so dass Betroffene sollten nicht darüber zu besorgt sein. Jedoch kann die Bedingung haben einen großen Einfluss auf die Qualität einer Person des Lebens, ihn oder sie aus zu beschränken Leben in vollen Zügen zu genießen. IBS verhindert, dass die betroffene Person aus in sozialen Tätigkeiten auszuüben, da die Symptome schwer sein kann, während weg von zu Hause zu tragen. Darüber hinaus kann die Erkrankung auch das Sexualleben des Patienten beeinflussen. Obwohl IBS ist nicht auf jede Art von schweren Darmerkrankung im Zusammenhang, Stuhlgewohnheiten, die sich ständig ändern medizinische Betreuung benötigen. Die Patienten sollten auch besuchen den Arzt, wenn IBS mit anderen Symptomen kommt ernsteren Erkrankungen auszuschließen.

Wie wird IBS diagnostiziert?

IBS-Symptome oft kommen und gehen, damit die Diagnose zu stellen ziemlich schwierig ist. Dies ist der Grund, warum Patienten finden sich oft durch eine Reihe von Prüfungen gehen und diagnostische Tests vor IBS abschließend bestimmt. Abgesehen von der Person, die medizinische Vorgeschichte Berücksichtigung und eine körperliche Untersuchung der Durchführung der folgenden Tests auch durchgeführt werden kann.

  • Bluttest
  • Flexible Sigmoidoskopie
  • Laktose-Intoleranz-Test
  • Stuhltest
  • Koloskopie
  • CT-Scan

Reizdarmsyndrom Behandlung

IBS Behandlung unterscheidet sich für jeden einzelnen, je nach Art und Schwere der Symptome er oder sie erlebt. Dies erfordert Ärzte und Patienten Hand in Hand arbeiten, um die Behandlung erfolgreich zu machen. Da die genaue Ursache noch nicht vollständig geklärt ist, konzentriert sich die Behandlung des Reizdarmsyndroms, die Symptome zu lindern, die Lebensqualität des Patienten zu verbessern. Die Behandlung kann es sich um:

  • Vermeiden von Lebensmitteln und Getränken, die die Bedingung auslösen können

Bestimmte Nahrungsmittel und Getränke können IBS auslösen, so sie zu vermeiden hilft sehr, die Symptome zu besänftigen. Dazu gehören fetthaltige Lebensmittel, rohes Gemüse wie Blumenkohl, Brokkoli, Kohl und Bohnen, kohlensäurehaltige Getränke und Alkohol.

  • Die Einnahme bestimmter Medikamente

Medikamente können ebenfalls die Symptome zu verwalten verwendet werden. Dazu gehören Antidepressiva, Anti-Angst-Medikamente und Anticholinergika. Medikamente gegen Verstopfung und Durchfall können ebenfalls verwendet werden.

  • Unterziehen bestimmte Therapien

Die Therapie ist eine andere Form der IBS Behandlung stressbedingte Symptome zu lindern. Dies könnte entweder Stress-Management-Therapie, psychologische Therapie oder Beratung sein.

  • Das Engagement in regelmäßigen Übung

Regelmäßige Bewegung hilft auch, den Zustand zu verbessern, wie es Spannung hilft bei der Verringerung daher Stuhlgang regelmäßig zu machen. Die Betroffenen können in zügiges Gehen, Joggen und Schwimmen engagieren.

  • Unter Faserergänzungen

Fiber Ergänzungen können auch Verstopfung zu verwalten empfohlen werden.

Das Reizdarmsyndrom ist eine schleichende Erkrankung, die durch den Arzt eine genaue Überwachung erfordert die Symptome effektiv zu verwalten.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Wandern Lungenentzündung Symptome, Behandlung …

    Wandern Lungenentzündung klingt wie es ein Zeichen in einem Science-Fiction-Horrorfilm sein könnte. Obwohl diese Form der ansteckenden Lungenentzündung können Sie unglücklich machen, es ist…

  • Vertigo — Ursachen, Symptome, Behandlung …

    Ursachen Das Gleichgewichtsorgan ist die Vestibularsystem im Ohr, ein kleines Gitter von mit Flüssigkeit gefüllten Rohren und sacs. Es gibt zwei identische vestibulären Systeme, die sich im…

  • Symptome und Behandlung von tonsillitis7

    Tonsillitis ist eine Infektion der Mandeln, die die kleinen Massen von lymphatischen Gewebe an der Rückseite des Halses sind. Gesunde Mandeln Tonsillen gesunder (die beiden kleinen…

  • Symptome, Diagnose und Behandlung, Blutinfektion Hautausschlag.

    Auf dieser Seite Symptome In den USA wird der Begriff «Ehrlichiose» breit auf verschiedene Infektionen angewendet werden. Ehrlichia chaffeensis und Ehrlichia ewingii werden durch die lonestar…

  • Syphilis Ursachen, Symptome, Behandlung …

    Syphilis wird durch Bakterien bekannt als Treponema pallidum verursacht wird. Dies ist leicht von einer Person zur anderen durch sexuellen Kontakt übertragen. Wer sexuell aktiv ist, kann es zu…

  • Symptome und Behandlung von HIV- …

    HIV / AIDS: Einführung HIV ist das Acronym für den Human Immunodeficiency Virus. HIV ist das Virus, das unheilbar erworbenes Immunschwächesyndrom (AIDS) verursacht. Im Laufe der Zeit zerstört…