Wege zur Behandlung von Depression, die …

Wege zur Behandlung von Depression, die …

Wege zur Behandlung von Depression, die ...

Von Matt McMillen
WebMD Gesundheit Nachrichten

Vor kurzem wurde eine Reihe von Studien, die die Vorteile von Botox vorgeschlagen. Ketamin und bestimmte manchmal unerwartete-Mittel der Behandlung von Depressionen.

"Ich bin im Allgemeinen aufgeregt, und ich bin neugierig," sagt Peter D. Kramer, MD, Autor Hören von Prozac und gegen Depression .

Jedes Jahr rund 16 Millionen US-Erwachsenen kämpfen Major Depression. Viele von ihnen von Antidepressiva profitieren. Aber so viele wie ein Drittel bekommen depressive Symptome trotz Medikation. Und Nebenwirkungen, die Gewichtszunahme umfassen kann. Übelkeit und Schlaflosigkeit. für einige Patienten lästig sind. Das lässt viele Menschen mit Depressionen, nach Alternativen zu suchen.

Aber wenn Kramer ist zuversichtlich, über die neueren, neue Wege, um den Zustand zu behandeln, dann ist er auch vorsichtig. Die Studien diese Behandlungen Sicherung sind nicht schlüssig und keines der Ansätze wurden von der FDA zugelassen zur Behandlung von Depressionen (obwohl einige, wie Ketamin wurden für andere Zwecke genehmigt wurde).

"Die Dinge sind nur hoffnungsvoll, bis sie [sicher und wirksam] gezeigt werden," Kramer sagt. "Es ist immer schwer zu sagen, was los ist, aber es ist eine sehr interessante Zeit, und ich denke, einige von ihnen durch kommen."

Hier ist ein genauerer Blick auf das, was verwendet werden könnte Behandlung von Depressionen in den nächsten Jahren helfen zu kommen.

Ketamin. Bereits im Einsatz in bestimmten Kliniken und in einigen Notaufnahmen im ganzen Land, Ketamin ist ein Anästhetikum am häufigsten während der Operation eingesetzt. Es ist durch eine IV gegeben, und es lindert schnell die Symptome der Depression, die oft in wenigen Stunden. Der Vorteil ist, vorübergehend, aber.

Eine neue Studie fand es sehr gut sein, um zu helfen Kandare Suizidgedanken bei schwer depressiven Menschen. Aber es ist teuer, noch experimentell als Behandlung von Depressionen und kann Halluzinationen und andere Nebenwirkungen verursachen.

"Manche Menschen sind sehr unbequem mit den Nebenwirkungen," sagt Alan Manevitz, MD, ein Psychiater, der in Lenox Hill Hospital in New York City in behandlungsresistente Depression spezialisiert hat.

Distickstoffoxid oder Lachgas. Dies ist ein Betäubungsmittel häufig von Zahnärzten verwendet. Eine kleine Studie im vergangenen Dezember veröffentlicht berichtet, dass Distickstoffmonoxid Depression Symptome verbessert innerhalb von weniger als 2,5 Stunden.

Im Gegensatz zu Ketamin, hatte aber, Distickstoffoxid wenige Nebenwirkungen. Die Vorteile dauerte von 24 Stunden bis eine Woche lang in einigen der 10 Menschen in der Studie. Viel mehr Forschung muss auf die Sicherheit und Wirksamkeit von Lachgas zu tun, aber Manevitz sagt, es ist viel versprechend ist.

"Für Menschen, die in suizidaler Verzweiflung oder Krise sind, kann es, wie Ketamin, vorübergehend lindern, dass die Person und fungieren als eine Brücke, bis andere Behandlungen anfangen zu arbeiten," er sagt.

Botox. Beste zum vorübergehenden Löschen Zornesfalten und Krähenfüße bekannt, onabotulinumtoxinA (Botox) hat das Interesse als neuartige Vorrichtung zum Heben schwerer Depression vor kurzem angezogen. Die Theorie ist einfach: Wenn Sie nicht die Stirn runzeln kann man nicht traurig sein. Und einige Forschung hat dies aus getragen.

Eine einzelne Botox-Injektion in das Gesicht "Stirnrunzeln Muskeln" anhaltende Linderung von Depressionen Symptome zur Verfügung gestellt, die nach einer Studie in der letzten Frühjahr veröffentlicht Journal of Psychiatric Research. Eine andere Studie fand ähnliche Effekte nach Botox-Injektionen in die Stirn runzeln Linien um die Augenbrauen. Viele Fragen bleiben jedoch.

"Die Botox ist sehr interessant, und der beste Beweis [es hilft] ist als Add-on zu Antidepressiva, aber was ist hier los?" fragt Kramer. "Ist es wirklich Feedback an das Gehirn, dass, wenn Sie nicht die Stirn runzeln können, tun Sie belastbarer fühlen? Oder ist es, dass die Menschen unterschiedlich auf Sie reagieren?"

Entzündungshemmende Medikamente. Die Entzündung ist seit mehreren Jahren an Depressionen jetzt in Verbindung gebracht worden, sagt Brown. Eine aktuelle Überprüfung der Studien, veröffentlicht in JAMA Psychiatrie. weiter staut sich die Verbindung. Die Forscher fanden heraus, dass Schmerzmittel wie Celecoxib, Ibuprofen. und Naproxen Depression Symptome reduziert. Eine andere Klasse von entzündungshemmenden Medikamenten, Zytokin-Hemmer genannt, zeigte auch einen gewissen Nutzen.

Die Autoren der Überprüfung nennen ihre Ergebnisse "konzeptioneller Beweiß," was bedeutet, dass ihre Ergebnisse stark genug sind, die weitere Forschung zu fördern. Eine weitere aktuelle Studie berichtet, dass Omega-3-Fettsäuren, die entzündungshemmende Eigenschaften haben, half Depression im Zusammenhang mit chronischer Hepatitis C zu behandeln

"Wenn Sie tatsächlich Symptome von Depressionen entlang dieser Linien behandeln könnte, das wäre interessant," Kramer sagt. "Einige der Antidepressiva sind auch entzündungshemmende Mittel, und einige Leute gedacht, dass vielleicht ist es nur Zufall, dass sie arbeiten, auf [die Chemikalien im Gehirn] Serotonin und Noradrenalin, und dass die tatsächliche Wirkung ist entzündungshemmend."

Unsichere Zukunft

Die Behandlungen oben aufgeführten sind nicht die einzigen, die getestet wird.

Nasensprays, die Protein-Peptide oder kleine Moleküle haben einige Versprechen gezeigt, Kramer und Manevitz sagen. Ein Verfahren der transkraniellen Gleichstromstimulation genannt, die Strom verwendet Gehirnaktivität zu ändern, wird auch getestet.

Mindfulness Meditation ist eine weitere vielversprechende Ergänzung Behandlung von Depressionen und Bewegung bekannt ist, die Symptome zu lindern, zu.

Wenn einige der neueren Behandlungen weit hergeholt scheinen, weist Manevitz darauf hin, dass das gleiche noch vor wenigen Jahren gesagt wurde über die transkranielle Magnetstimulation (TMS), eine nicht-invasive Therapie, die Magnete verwendet Teile des Gehirns Stimmung verbunden zu beeinflussen.

"Die Leute sahen mich schiel und dachte, es klang verrückt," er sagt. "Nun, es ist eine FDA-zugelassene Behandlung von Depressionen, und es ist auf der ganzen Welt verwendet wird."

Die, wenn überhaupt, dieser Behandlungen als wirksam erweisen wird man nur vermuten an dieser Stelle. Die Forscher haben eine Menge Arbeit vor sich, bevor Sie es für die Patienten in der Klinik machen.

"So viele Medikamente erhalten in der Pipeline verloren," Kramer sagt. "Entweder es ist schwer, sie in einer Weise zu konstruieren, die nicht die Nieren oder die Leber zu schädigen werden. oder der Ist-Prinzip, unter denen sie arbeiten, erweist sich als nicht richtig. Es ist schwer, Ihr Herz zu einem von ihnen zu geben, weil sie zu enttäuschen neigen."

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS